JOHN SCHNOBRICH / UNSPLASH

Aktuelle Mitteilungen

 

Neue Forschungsprojekte zu Quantencomputern

PhoQuant befasst sich mit der Realisierung eines photonischen Quantencomputers auf der Grundlage integrierter optischer Schaltungen, für den die Uni Heidelberg zahlenauflösende Einzelphotonen-Detektorarrays entwickeln wird.

Das Projekt MUNIQC-ATOMS zielt darauf ab, eine Quantencomputerplattform mit Arrays aus neutralen Atomen zu bauen, die von rekonfigurierbaren optischen Hochgeschwindigkeitsschaltungen der Uni HB optisch gesteuert werden.

Im Projekt Spinning sollen Farbzentren in integrierten optischen Schaltkreisen aus Diamant verwendet werden, um spinbasierte Quantencomputer mit Hilfe von Qubit-Registern im Chipmaßstab zu realisieren, die an der UHB hergestellt werden.

Das Projekt Reconnaitre zielt auf die Entwicklung kompakter Empfangsstationen für die Verteilung von Quantenschlüsseln mit hoher Bandbreite unter Verwendung supraleitender Nanodraht-Einzelphotonen-Empfänger der UHB.

 

WOLFRAM PERNICE