Girls'Day an der Fakultät für Physik und Astronomie

Was ist der Girls'Day?
Am Donnerstag, den 22. April 2021 ist es wieder soweit: zahlreiche Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland laden Euch ein, einen Tag lang Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennenzulernen, in denen Frauen bisher noch zu wenig vertreten sind. Aufgrund der Corona-Pandemie finden die Girls'Day-Angebote in diesem Jahr überwiegend digital statt. Auch die Fakultät für Physik und Astronomie der Universität Heidelberg beteiligt sich dieses Jahr mit einem spannenden digitalem Programm am Girls'Day.

Ihr kennt den Girls'Day noch nicht? Dann schaut Euch doch den Erklärfilm an oder besucht die offizielle Girls'Day-Webseite unter www.girls-day.de.


Wir machen mit!
Wir wollen Euch zeigen, dass Forschen und Experimentieren nicht nur was für Jungs ist! Mit unserem digitalen Girls'Day Programm "Physik hautnah!" möchten wir Euch einladen, einen neuen Blick auf die Welt der Physik zu werfen. Es erwarten Euch spannende Mitmach-Workshops, ihr lernt auf einem virtuellen Rundgang die Fakultät und unsere beteiligten Institute kennen, ihr könnt unseren Physikern und Physikerinnen bei Ihrer Arbeit über die Schulter gucken, all Eure brennenden Fragen stellen, viel über Physik erfahren und dabei jede Menge Spaß haben.

Neugierig geworden? Dann geht es HIER zu den Workshopangeboten...


So kannst Du beim Girls'Day mitmachen

1. Schulfreistellung
Sprich mit deinen Eltern und mit deiner Lehrerin oder deinem Lehrer und frage, ob du am Girls'Day teilnehmen kannst. Denn Voraussetzung ist natürlich, dass du an diesem Tag per Antrag von der Schule befreit bist.

2. Workshop suchen
Auf der offiziellen Girls'Day-Webseite https://www.girls-day.de/Radar oder direkt HIER findest Du alle unsere Mitmachangebote. Hier kannst Du in Ruhe stöbern, welches Angebot Dich am meisten interessiert.

3. Anmelden
Wenn du einen spannenden Girls'Day-Workshop gefunden hast, kommst Du über den angegebenen Link  direkt zur Veranstaltungsseite unter www.girls-day.de. Hier musst du dir zunächst ein Benutzerkonto anlegen und dich mit deinen persönlichen Daten registrieren. Danach steht deiner Anmeldung bei deinem Wunschangebot nichts mehr im Weg- solange es noch freie Plätze gibt. Wenn Deine Anmeldung geklappt hat, bekommst du innerhalb weniger Minuten einen Bestätigungslink an deine angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt. Nur wenn du diesen Bestätigungslink innerhalb von 24 Stunden anklickst, bist du auch tatsächlich angemeldet! Also schau in jedem Fall nach deiner Anmeldung in Dein Postfach! Wird die Anmeldung nicht bestätigt, wird sie gelöscht und der Platz wieder freigegeben. Rechtzeitig vor dem Girls'Day erhältst du eine weitere E-Mail mit detaillierten Informationen zu deinem Angebot (z.B.den Zugangsdaten für Online-Veranstaltungen oder bei Präsenzveranstaltungen  Informationen zu Treffpunkt und Veranstaltungsort). Bitte sorge dafür, dass in deinem E-Mail-Postfach genügend Platz ist, dass unsere E-Mail auch ankommen kann. Falls du diese E-Mail nicht erhältst, gib uns bitte rechtzeitig Bescheid, damit wir sie ggf. noch einmal schicken können.


 
zum Seitenanfang
Kontakt
Tina Kuka
SFB1225 ISOQUANT
Institut für Theoretische Physik
Philosophenweg 12
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 - 54 5047
girlsday-physik@uni-heidelberg.de
Dr. Renate Hubele
SFB881 "Das Milchstraßensystem"
Max-Planck-Institut für Astronomie/
Haus der Astronomie
Königstuhl 17
Tel.: 06221-528 291
69117 Heidelberg
girlsday-physik@uni-heidelberg.de


 
Häufige Fragen (FAQ)
FAQ