JOHN SCHNOBRICH / UNSPLASH

Aktuelle Mitteilungen

 

Glocker-Medaille für Lothar Schad

Die Glocker-Medaille ist die höchste Auszeichnung, die die Fachgesellschaft vergibt. Sie wurde Professor Schad am Freitag, 23. September im Rahmen eines Festaktes überreicht. Die DGMP ehrte ihn mit der Medaille für seine langjährigen Verdienste um das Fachgebiet der Medizinischen Physik in Wissenschaft und Praxis.

Seit 2007 leitet Lothar Schad den Lehrstuhl für Com-puterunterstützte Klinische Medizin an der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg. Er gilt als Pionier auf dem Gebiet der Magnetresonanztomographie (MRT) und deren Einbeziehung in die stereotaktische Präzisionsbestrahlung bei der Be-handlung von Tumoren des menschlichen Gehirns.

In dieser Position machte er sich neben der Forschung auch um den wissen¬schaftlichen Nachwuchs verdient und bildete zahlreiche Medizinphysik-Exper-ten aus, die für die diagnostische und therapeutische Anwendung der bildgeben¬den Verfahren in medizinischen Einrichtungen benötigt werden.

Lothar Schad war von 2003 bis 2021 Herausgeber der Zeitschrift für Medizinische Physik, die er in dieser Zeit zu einer international führenden Fachzeit¬schrift auf dem Gebiet der Medizinischen Physik entwickelte. Seit 2022 ist er Ehrenherausgeber der Zeitschrift für Medizinische Physik.