JOHN SCHNOBRICH / UNSPLASH

Aktuelle Mitteilungen

 

Die Fakultät trauert um Bodo Baschek

Professor Bascheks wissenschaftliches Spezialgebiet war die Physik von Sternatmosphären: Er leistete Pionierarbeit bei der Kombination von analytischen und numerischen Methoden, wobei er die rasanten Fortschritte in der Rechentechnik schnell aufgriff. Parallel dazu entwickelte er Analysewerkzeuge für Sternspektren mit dem Ziel, Details über den Strahlungstransport in Plasmen und die Struktur von Sternatmosphären zu ermitteln.

Generationen von Astronomiestudenten ist er durch das Buch "Der neue Kosmos" bekannt, das die Autorenschaft seines Mentors Albrecht Unsoeld fortführt. Er erweiterte den Umfang des Buches, das nun alle Aspekte der beobachtenden und theoretischen Astrophysik abdeckt, erheblich, bevor er diese Verantwortung an Wolfgang Duschl weitergab.

Professor Baschek war ein ausgezeichneter Lehrer für Astronomie, ein freundlicher und gewissenhafter Vorgesetzter, ein produktiver Wissenschaftler und ein universell gebildeter Mensch. Die Fakultät wird Professor Baschek ein ehrendes Andenken bewahren.