Fakultät für Physik und Astronomie

Physik

Die Fakultät für Physik und Astronomie widmet sich der Forschung und der Lehre in einem breit angelegten Programm. Sie fühlt sich dem Humboldt­schen Ideal der forschenden Lehre verpflichtet und sieht ihr Forschungs­programm an den Grenzen des Wissens als Voraus­setzung für die quali­tativ hoch­wertige Aus­bildung ihrer Studierenden.

Wir freuen uns auf unsere neuen Studierenden!


Unsere Lehre im Wintersemester findet grundsätzlich in Präsenz statt -- unter Einhaltung von 2G; mit Maske; mit Sicherheitsabstand nur wo möglich.
Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit unseren Studierenden!
Zufallsbild aus dem Bereich Forschung

Forschung

Unsere Forschung reicht vom Kern­bereich der funda­men­talen Physik zu inter­dis­zipli­nären Gebieten, die uns mit Biologie, Chemie, Geo­wissen­schaften, Mathe­matik und Medizin verbinden. Großes Gewicht in der Forschung liegt auf der Struktur und Ent­stehung des Universums und den Eigen­schaften von klassischen und quan­ten­mecha­ni­schen kom­plexen Systemen, sowie der Elemen­tar­teil­chen­physik. Unsere inter­disziplinären Aktivi­täten umfassen insbesondere die Umwelt­physik, die Bio- und die Medizin­physik. Die Forschung findet in vier Fakultäts­instituten sowie im Zentrum für Astro­nomie Heidel­berg statt. Das Heidel­berger Forschungs­umfeld zeichnet sich darüber hinaus durch eine Viel­zahl ausser­uni­versi­tärer Forschungs­institute aus, die der Fakultät inhaltlich und personell eng verbunden sind. ... mehr.

Physikstudium

Das Physikstudium umfasst ein Bachelor-Programm mit der Möglichkeit, sich sowohl für das forschungsorientierte Master-Programm der Fakultät, als auch für den Master of Education, der die Lehramtsausbildung reformiert hat, zu qualifizieren. Abgerundet wird die wissenschaftliche Vollausbildung von einem breit angelegten Promotionsprogramm.

Die Fakultät bildet derzeit über 2500 Studierende aus. Unter diesen befinden etwa 1400 in der Erstausbildung, rund 750 streben den Master-Abschluss an und ca. 350 nehmen am Promotionsprogramm teil. Mit über 400 Bachelor- und Master-Abschlüssen und weit über 100 Promotionen im Jahr liegt Heidelberg an der Spitze aller deutschen Physikfakultäten. Die Ausbildung hat eine starke Forschungsorientierung.

 
zum Seitenanfang