BBSFERRARI / GETTY IMAGES / ISTOCK; BEARB.: A. HEINZELMANN

11.-14. April, 2023

Herzlich willkommen zu den 50. Heidelberger Physikalischen Graduiertentagen. Die Kurse richten sich an fortgeschrittene Studierende, insbesondere an solche, die an ihrer Master- und Doktorarbeit arbeiten. Unser Ziel ist es, Kurse anzubieten, die das physikalische Wissen unserer Studenten erweitern, sowie spezielle Techniken zu vermitteln.

Die Kurse sind als parallele Blockvorlesungen organisiert, wobei die Vormittagsvorlesungen von 9:30 bis 12:30 Uhr und die Nachmittagsvorlesungen von 14:00 bis 17:00 Uhr stattfinden, einschließlich Kaffeepausen. In der Anmeldung ist außerdem ein kostenloses Mittagessen enthalten. Beachten Sie, dass jeder Kurs vier Tage lang täglich entweder am Vormittag oder am Nachmittag stattfindet.

Zur Teilnahme an den 50. Graduiertentagen melden Sie sich bitte hier an. (Anmeldung möglich ab KW 7.)

Die Heidelberger Physik-Graduiertentage finden Im Neuenheimer Feld 226 und 227 statt.

Der Flyer mit der Raumverteilung kann hier heruntergeladen werden.

Das Poster, mit Information zu den Kursen, kann hier heruntergeladen werden.

50. Heidelberger Physik Graduiertentage

Freie Plätze: 2

Zur Anmeldung

Willkommen

Daniel Unverzagt, Maksym Gachkivskyi
Heidelberg University
Tuesday, 11th April /17:10
Student representatives' welcome and get-together
 

Vormittags

Alan Heavens
Imperial College, London
Bayesian cosmology
 
Aleksas Mazeliauskas
Heidelberg University
Non-equilibrium phenomena and thermalisation in Quantum Chromodynamics
 
Saicharan Aswartham
IFW, Dresden
Physical properties of emerging 2D-van der Waals materials
 
Lavinia Heisenberg
Heidelberg University
Gravitational waves propagation on cosmological backgrounds
 
Benedikt Sabass
LMU Munich
Physics of biological networks
 

Nachmittags

Claudius Krause
Heidelberg University
Modern Machine learning for (Particle) Physics
 
Caroline Heneka
Heidelberg University
The 21cm background as a probe of astrophysics and fundamental physics
 
Samuel Hammer
Heidelberg University
The Current State of the Global Carbon Cycle: Insights from Observations, Isotope Studies and Modelling
 
Christof Wetterich
Heidelberg University
Foundation of quantum mechanics in classical statistics
 
Maarten DeKieviet
Heidelberg University
Scientific writing
 

Industrie-Vorlesung

Matthias Wissert
TRUMPF Lasersystems for Semiconductor Manufacturing
Tuesday, 11th April /17:30
The TRUMPF Laser Amplifier for EUV Lithography
 

Extra Vorlesung

Gero J├╝rgens
nxt statista
Wednesday, 12th April /17:30
From physics to data-based consulting
 

Hans Jensen-Vorlesung

Jun Ye
JILA, Boulder, Colorado
Thursday, 13th April /17:30, followed by d-fine dinner
Coherence, entanglement, and clock: from emergent phenomena to fundamental physics