Struktur des Studiums

Der Masterstudiengang wird in Module mit zugewiesenen Kreditpunkten aufgeteilt.
 

Die Struktur des Heidelberger Masterstudiums Physik ist zweigeteilt und besteht aus zwei Semestern für die Weiterbildung durch Vorlesungen, Seminare und andere Lehrveranstaltungen, und einer darauf folgenden einjährigen Forschungsphase, in der die Masterstudentinnen und -studenten selbstständig wissenschaftliches Arbeiten und die Fähigkeit zur Erschließung neuartiger Sachverhalte erlernen. Die Forschungsphase endet mit der Masterarbeit.

 

Die Studienleistungen im Master werden wie im Bachelor mit Leistungs- bzw. Kreditpunkten (CP) bemessen. Der Gesamtumfang des Masterstudiums beträgt 120 Kreditpunkte. Das Regelstudium wird in 4 Semstern (jeweils 30 Kreditpunkte) abgeschlossen. Wie im Bachelor messen die Kreditpunkte die von einem Studenten erwartete gesamte Arbeitszeit für ein Ausbildungsmodul; dies schließt Präsenzzeiten, Vor- und Nachbereitungszeiten sowie Zeiten für eventuelle Hausarbeiten ein. Dabei entspricht ein Kreditpunkt einer Arbeitszeit von 30 Stunden. Pro Semester wird damit eine Gesamtarbeitszeit von etwa 900 Stunden erwartet. Dies ist nur dann möglich, wenn auch die vorlesungsfreie Zeit zwischen den Semestern in erheblichem Umfang genutzt wird.

 

Das Lehrangebot beinhaltet einen Wahlpflichtbereich im Kursprogramm der Physik mit 16 LP/CP. Hinzu tritt ein Vertiefungsbereich der Physik, der aus einem Wahlpflichtseminar (6 LP/CP) und weiteren vertiefenden Wahlpflichtveranstaltungen im Umfang von 12 bis 16 LP/CP  besteht, die von einer mündlichen Abschlussprüfung (6 LP/CP) begleitet werden. Ein Wahlbereich  (16 bis 20 LP/CP), in dem Module aus angrenzenden Fachgebieten, aus dem Bereich 'Übergreifende Kompetenzen' sowie auch weitere Module aus dem Physikangebot der Fakultät frei gewählt werden können, rundet die vertiefende Ausbildung im ersten Studienjahr ab.  Die Forschungsphase besteht aus den beiden Pflichtmodulen 'Fachliche Spezialisierung' (Scientific Specialisation) und 'Methodenkenntnis und Projektplanung' (Methods and Project Planning) mit je 15 LP/CP und der Masterarbeit mit 30 LP/CP.

 

Das Modulhandbuch bietet eine Beschreibung der verschiedenen Teilbereiche des Masterstudiums und eine detaillierte Zusammenstellung der den verschiedenen Bereichen zugeordneten Veranstaltungsmodule einschließlich der zugehörigen Modulbeschreibungen. Näheres zu den Formalia regelt die Prüfungsordnung zum Masterstudiengang.

 
zum Seitenanfang