Physik-Suche

Habilitieren an der Fakultät für Physik und Astronomie

Habilitieren an der Fakultät für Physik und Astronomie läuft im Rahmen eines Semesters

Die Habilitation zielt auf die Feststellung der Lehrbefugnis. Sie erfordert die Anfertigung einer Habilitationsschrift oder eine kumulative Zusammenstellung der wissenschaftlichen Arbeit, eine aktive Beteiligung an der Lehre der Fakultät sowie die Durchführung eines formellen Habilitationsverfahrens.

Soll Lehre im Rahmen der Fakultät mittels einer eigenständigen Veranstaltung angeboten werden, so ist grundsätzlich eine schriftliche Anzeige der Habilitationsabsicht und Nennung der geplanten Lehrveranstaltung gegenüber dem Studiendekan erforderlich, der daraufhin die Lehr-. und Prüfungserlaubnis für die beantragte Veranstaltung schriftlich erteilt.

Kandidaten, die sich an der Universität Heidelberg habilitieren möchten, werden gebeten, einen Antrag auf Habilitation auszufüllen und beim Dekanat der Fakultät für Physik und Astronomie einzureichen. Ein Vordruck des Antrags steht hier zum Downloaden bereit.

Weitere Unterlagen, die mit dem Antrag eingereicht werden müssen, sind in der unten angegebenen Checkliste zu finden. Die Punkte 10, 11, 12 und 13 dieser Liste werden mit dem Dokument 'Erklärung zur Habilitation' abgedeckt. Bitte nutzen Sie ebenfalls die Vorlage für das Deckblatt Ihrer Habilitationsschrift.

Kandidaten, die beabsichtigen, sich im Wintersemester 2017/18 zu habilitieren, werden gebeten, alle Unterlagen bis zum

4. Oktober 2017

einzureichen.

Weiteres:

Habilitationsvorstellungsvortrag:

Jeder Kandidat muss sich der Habilitationskonferenz in einem Vorstellungsvortrag im Rahmen eines der üblichen Seminare oder Kolloquien der Fakultät für Physik und Astronomie vorstellen. Dieser Vortrag soll vom Kandidaten organisiert werden und im WS 2017/18 in der Zeit zwischen dem 19. Oktober 2017 und dem 30. Januar 2018 stattfinden. Der Habilitand soll den Titel und die Veranstaltung dem Dekanat mitteilen, das die Habilitationskonferenz über den Vortrag in Kenntnis setzt.

Habilitationsvortrag:

Weiterhin soll der Kandidat dem Dekanat drei Themen und eine kurze Beschreibung (max. 100 Worte) dieser Themen bis zum

29. November 2017

benennen; diese Themen sollen nicht mit dem Arbeitsbereich des Kandidaten überlappen. Die Habilitationskonferenz sucht ein passendes Thema aus dieser Liste aus und teilt es Ihnen mindestens drei Wochen vor dem Vortrag mit.

Sowohl der Vorstellungsvortrag als auch der Habilitationsvortrag sind öffentliche Veranstaltungen, zu denen alle Fakultätsmitglieder eingeladen werden.

Zum downloaden:

Antrag auf die Habilitation

Download

Checkliste

Download

Erklärung zu den Punkten 10, 11, 12 und 13 der Checkliste

Download

Deckblatt der Habilitationsschrift

Download

Weitere Information: Habilitationsordnung der Fakultät

Download

 
zum Seitenanfang