VII. ANFORDERUNGEN IN DEN NEBENFÄCHERN DES DIPLOMSTUDIENGANGES

Studien- und Prüfungsleistungen in den zugelassenen Nebenfächern - der Prüfungsstoff entspricht in der Regel dem Inhalt der angegebenen Lehrveranstaltungen, sofern nicht anders angegeben.

4. Nebenfach GEOWISSENSCHAFTEN

Grundsätzlich sind Veranstaltungen aus Teil A und Teil B zu absolvieren.

Diplom-Vorprüfung:

nicht wählbar.

Diplom-Hauptprüfung:

wählbar mit den folgenden Anforderungen:

A. Veranstaltungen des Grundstudiums der Geowissenschaften:
  • Einführung in die Geologie
  • dazu Übung: Mineral- und Gesteinsbestimmen nach äußeren Kennzeichen
  • dazu Übung: Geologische Übungen für Nebenfachstudierende
  • dazu Grundstudiums-Seminar: aus Geologie, Mineralogie oder Umweltgeochemie
  • dazu Exkursionen/Geländeübungen, insg. 4 Tage(Schein oblig.)
 
  • 4 SWS
  • 2 SWS
  • 2 SWS
  • 2 SWS
  • 2 SWS
B. Veranstaltungen des geowissenschaftlichen Hauptstudiums: zwei bis drei Veranstaltungen aus einem geowissenschaftlichen Themengebiet insg. 6-8 SWS (ein Schein oblig.):
  • Experimentelle Mineralogie
    • Experimentelle Mineralogie (V)
    • Experimentelle Mineralogie (Ü)
    • Technische Mineralogie (V+Ü)
  • Instrumentelle Analytik in der Mineralogie
    • Einführung in die Röntgenspektralanalyse (V)
    • Praktikum zur Mikrosondenanalytik (P)
    • Praktikum zur Röntgenfluoreszenzanalyse (P)
  • Isotopengeologie
    • Einf&uumL;hrung in die Isotopengeologie I(V+Ü)
    • Einf&uumL;hrung in die Isotopengeologie II(V+Ü)
    • Seminar zur Isotopengeologie
  • Kristallographie
    • Struktur und Kristallchemie von Geomaterialien(V)
    • oder Grundlagen der Diffraktionsmethoden(V)
    • Allgemeine und spezielle Kristallographie(V+Ü)
  • Petrologie
    • Einführung in die Petrologie und Lagerstättenkunde (V)
    • Übungen zu Einführung in die Petrologie und Lagerstättenkunde(Ü)
    • Petrologische Übungen im Gelände I, 8 Tage
  • Strukturgeologie
    • Strukturgeologie I(V)
    • Tektonische Arbeitsmethoden(Ü)
    • Geländeübung zur Strukturgeologie I(Ü)
    • oder Gesteinsmagnetik für Geologen(Ü)
  • Sedimentologie
    • Sedimente und Sedimentgesteine(V)
    • Erdgeschichte (V)
    • Lithostratigraphie (V)
    • Übungen zur Sedimentologie I : Klastische Sedimente, Evaporite (Ü)
    • oder Übungen zur Sedimentologie II : Karbonate (Ü)
  • Hydrogeochemie
  • Umweltgeochemie mit Übungen
  •  
  •  
  •  
    • 2 SWS
    • 3 SWS
    • 2 SWS
  •  
    • 2 SWS
    • 2 SWS
    • 2 SWS
  •  
    • 2 SWS
    • 2 SWS
    • 2 SWS
  •  
    • 2 SWS
    • 2 SWS
    • 2 SWS
  •  
    • 3 SWS
    • 1 SWS
    • 4 SWS
  •  
    • 2 SWS
    • 2 SWS
    • 2 SWS
    • 2 SWS
  •  
    • 1 SWS
    • 2 SWS
    • 2 SWS
    • 2 SWS
    • 2 SWS
    • 2 SWS
    • 2 SWS

Es wird empfohlen, die Wahl der Lehrveranstaltungen mit der/dem Fachprüfer/in abzustimmen.

Die Prüfung bezieht sich auf den Stoff aus dem Hauptstudium.



zum Seitenanfang
Physik-Suche
wichtige Links